top of page

Was ist EMDR? 

Ist die Abkürzung für "Emotional Movement Desensitization and Reprocessing"!

Übersetzt: Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung.

 

EMDR wird gerne als mentales „Werkzeug“ in der Traumatherapie eingesetzt, kann aber auch hilfreich sein um - nicht traumatische - aber dennoch belastende Erinnerungen/Einschränkungen (Blockaden) zu lösen.

 

Oft haben wir in unserer Kindheit Glaubenssätze oder Muster erlernt, die uns heute ausbremsen, weil sie nicht mehr stimmig sind.

 

Im EMDR Prozess werden diese Muster herausgearbeitet und durch bilaterale Stimulation  verarbeitet und entkräftet und was dann passiert ist, dass du z.B den „schweren Rucksack“ der Vergangenheit absetzt, die imaginären „Ketten“ löst, die dich zurückhalten, die „Steine“ aus der sich öffnenden Faust purzeln lässt, den viel zu „dicken Schutzpanzer“ ablegst und neue Wege für deine Lebensgestaltung siehst, die dir vorher verborgen blieben, weil wir nur sehen können was mit uns in Ressonance steht.

 

Auch kann EMDR helfen Herausforderungen sicherer zu meistern!

Z.B. ein Auftritt auf einer öffentlichen Bühne, Ansprechen einer Person, Genusssüchte reduzieren etc.

 

Eine EMDR Sitzung dauert ca.1,5 Stunden und es kann mit wenigen Sitzungen bereits getan sein.

Das kann je nach Mensch und „Blockade“ recht unterschiedlich sein.

Fürs erste plane bitte 3 Sitzungen in Folge ein. (eine Sitzung pro Woche)

.

Für Wen sind meine Sitzungen geeignet?:

Diese Sitzungen sind für alle rechtsfähige Erwachsenen mit möglichst stabilen Umfeld geeignet! 

Für Wen sind die Sitzungen nicht geeignet?:

Diagnostizierte akute traumatisierte oder psychisch kranke Menschen (PTBS, Persönlichkeitsstörungen etc.) - sie brauchen Therapeutische Unterstützung.

Menschen mit Epilepsie, schweren Herzleiden oder Augenerkrankungen sollten vorher Ihren Arzt befragen.

Wobei also kann ich dir z.B. helfen?:

Wenn du z.B. Bedenken hast auf fremde Menschen zuzugehen, eher schüchtern bist und gerne anders wärst.

Wenn Dir Beziehungen zu anderen Menschen Angst machen.

Wenn Du vor schwierigen Situationen stehst.

Wenn Du sexuell gerne freier, offener, gelöster wärst, mehr zulassen möchtest oder auch besser Grenzen setzen möchtest, sexuell, aber auch im Allgemeinen.

Wenn Du zu gestresst bist um sinnlich zu lieben.

Wenn Du mehr innere Klarheit und Ruhe benötigst.

Du Dich von "alten Geschichten" lösen möchtest.

und noch vieles mehr...

Schreib mir gerne wenn Du Dir nicht sicher bist ob es passt.

Ist EMDR sicher?

Ja, EMDR ist ein sichere und bewährte Methode, wenn sie professionell eingesetzt wird. Ich achte bei den Sitzungen sehr auf das Wohlergehen meiner Klienten und die richtige Verarbeitung der Resultate.

bottom of page